Aktivitäten

Förderer und Sponsoren


ANOVA Multimedia Studios GmbH


BFPI - Büro für praktische Informatik GmbH


BSF Swissphoto Pasewalk GmbH


DATAGROUP Business Solutions GmbH


DLR


DVZ M-V GmbH


GAF AG


GDI-Service Rostock


Vermessungs- und Ingenieurbüro Golnik

Jubiläum /Konferenz

10 Jahre GeoMV e.V.: GeoInformation und GeoDienstleistungen im Netzwerk für M-V

Der Verein für Geoinformationswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern feiert am 28. August 2014 sein zehnjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass findet am selben Tag eine Festveranstaltung statt und es wird eine Broschüre zum 10jährigen Bestehen erstellt und veröffentlicht.

Festveranstaltung

Die Festveranstaltung fand 28. August 2014 im DLR Neustrelitz (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Kalkhorstweg 53, 17235 Neustrelitz) statt.

Impressionen:

Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5 Slide 6 Slide 7 Slide 8 Slide 9

 

Broschüre

Anlässlich dieses Jubiläums wurde eine Broschüre erstellt, die einen Einblick in die vergangene Arbeit und aktuelle Aktivitäten unseres Vereins. Die Beiträge stammen von engagierten Mitgliedern des GeoMV, die unseren Verein in den zurückliegenden Jahren mit ihrer Arbeit geformt haben, weiter aktiv sind und ihre Erfahrungen gern einbringen. Vielen Dank dafür!

Die Broschüre ist gegen einen frankierten Rückumschlag über die Geschäftsstelle erhältlich.

 

Programm PDF:

14:00 Uhr    Eintreffen der Gäste und Sektempfang

15:00 Uhr    Eröffnung und Grußworte

15:50 Uhr    Ein Blick zurück

16:00 Uhr    Auf zu neuen Horizonten

16:30 Uhr    Besichtigung des DLR

18:00 Uhr    Abendveranstaltung

10 Jahre GeoMV e.V.

Die Gründung des GeoMV erfolgte mit dem Ziel, Angebot, Zugänglichkeit, Qualität und Verwendbarkeit von Geodaten, Geoinformationen und Dienstleistungen mit Raumbezug zu verbessern.

Vereinsmitglieder aus Unternehmen der Geoinformationswirtschaft, Forschungseinrichtungen, Verwaltungen und Behörden, aber auch engagierte Bürger informieren seither über Anwendungen der Geoinformatik, organisieren regelmäßige Foren, geben sachverständigen Rat und vernetzen sich untereinander. Sie bemühen sich um die ganzheitliche Optimierung der Prozesse von der Bereitstellung der Geobasisdaten und der Erhebung raumbezogener Informationen, über deren Verarbeitung, Bereitstellung und Pflege bis zu den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung stetig steigender Anforderungen aus Wirtschaft und Gesellschaft.

So hilft der GeoMV, vor allem das Verständnis für die Anwendung von Geodaten und Geoinformationen bei Planungen und Entscheidungen in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik zu schärfen und fördert die Kommunikation unter den verschiedenen Akteuren.

In unserer sich stetig weiter vernetzenden Welt haben Geodaten und Geoinformationen einen sehr hohen Stellenwert. Sie sind nach einer langen Geschichte und einer rasanten Entwicklung in nur wenigen zurückliegenden Jahrzehnten zu einem unverzichtbaren Rohstoff des Informationszeitalters geworden. Auf Geodaten basierende Anwendungen sollen aus Sicht der Benutzer einerseits möglichst einfach und intuitiv bedienbar sein, andererseits aber auch vielfältige und komplizierte Aufgabenstellungen lösen können. Zusätzlich müssen zahlreiche rechtliche, technische und wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt werden. Investitionen in den Aufbau und die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Geodaten benötigen mitunter einen langen Atem, bevor die Ergebnisse für alle sichtbar werden. Aus diesem Grund ist die rechtzeitige Schaffung und Vertiefung von Bewusstsein und Verständnis für die technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Relevanz neuer Anwendungsfelder von Geoinformationen von immenser Bedeutung.

Der GeoMV hat die Entwicklung der Geoinformationswirtschaft in unserem Bundesland in den vergangenen zehn Jahren mit zahlreichen Initiativen unterstützt. So wurden Innovationsnetzwerke für Forschung, Entwicklung und Bildung zwischen interessierten Einrichtungen und Personen aufgebaut, in denen insbesondere Datenlieferanten, Beratungs- und Software-Unternehmen, Anwender sowie Ministerien, Behörden und Forschungseinrichtungen Ideen und Entwicklungsergebnisse austauschen und zu verschiedenen Themen zusammenarbeiteten. Es wurden strategische Ziele zur Fortentwicklung der Geodatennutzung mit besonderer Berücksichtigung der Förderung von Dialogen innerhalb der Wirtschaft und zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung erarbeitet.

Es gelang, neue Wertschöpfungspotentiale von Geodaten in neuen branchenübergreifenden und branchenspezifischen Anwendungsfeldern zu erschließen. Der Verein für Geoinformationswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern wirkte an der Schaffung angemessener Rahmenbedingungen für komplementäre Kooperationen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie für die daraus entwickelten Geschäftsmodelle mit und nahm aktiv Einfluss auf die Förderung von Lehre, Forschung und Entwicklung an wissenschaftlichen Einrichtungen. Es gelang dem Verein, den Erfahrungsaustausch im regionalen und nationalen Rahmen durch Informationsveranstaltungen, Seminare und Symposien zu fördern.

Im Verlauf der zehnjährigen Geschichte des GeoMV hat sich der Verein stets zu neuen Entwicklungen und Herausforderungen positioniert. Die Energiewende bildet ein aktuelles Schwerpunktthema für den Verein. Der Ausbau der erneuerbaren Energien und die damit einhergehenden Beteiligungsverfahren werden auch in Mecklenburg-Vorpommern durch die Nutzung von Geoinformationssystemen flankiert. Der GeoMV hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen gesellschaftlichen Wandel aktiv zu begleiten und die damit verbundenen Potentiale für die Geoinformationswirtschaft unseres Bundeslandes zu nutzen.